7 Gründe warum du einen Interior Designer brauchst

Dein Zuhause sollte dir Freude und Komfort bringen. Es sollte nicht nur gut aussehen, sondern deine Persönlichkeit und deinen Stil reflektieren. Viele Menschen wissen nicht darüber Bescheid, wie der Prozess einer Designfindung abläuft, oder sind von den vermeintlichen Kosten, die diese Beratung mit sich bringt verunsichert. Bei Heimish Interior ist es uns ein Anliegen, den Prozess und die anfallenden Kosten so durchschaubar wie möglich zu halten und dabei immer im Rahmen des verfügbaren Budgets zu bleiben. In diesem Artikel findest du 7 Gründe, warum es eine gute – und kostensparende – Idee ist, gemeinsam mit einem Interior Designer dein Projekt zu planen.

Im Sinne einer besseren Lesbarkeit des Textes wurde von uns entweder die männliche oder weibliche Form von personenbezogenen Hauptwörtern gewählt. Dies impliziert keinesfalls eine Benachteiligung des jeweils anderen Geschlechts. Frauen und Männer mögen sich von den Inhalten dieses Artikels gleichermaßen angesprochen fühlen.



1. Du sparst Geld

Es klingt vielleicht gegensätzlich, dass du Geld sparen solltest, obwohl du doch den Designer bezahlen musst. Aber du hast bestimmt schon einmal ein Möbelstück gekauft, das im Möbelhaus zwar gut ausgesehen hat, aber in deinen eigenen vier Wänden zu groß war. Oder du musstest deine Wände doppelt streichen, weil du einfach nicht den richtigen Farbton gefunden hast. Es mag nach einem Widerspruch in sich klingen, aber ein Interior Designer kann dir dabei helfen, kostspielige Fehler zu vermeiden und hilft dir gleichzeitig dabei, Entscheidungen zu treffen, die den Wert deines Zuhauses steigern. Die Chance auf etwaige Fehler oder Fehlkäufe wird minimiert und am Ende übertreffen die Resultate mit aller Wahrscheinlichkeit sogar deine Vorstellungen.



2 ... und auch Zeit!

Ein Interior Designer kann dir nicht nur dabei helfen Geld zu sparen, sondern hilft dir auch Zeit zu sparen und das Projekt innerhalb deines Zeitplanes abzuwickeln. Wir übernehmen es für dich, viel Zeit in Produktrecherche und Preisvergleiche zu stecken, Stoffmuster zu bestellen und von Möbelhaus zu Möbelhaus zu fahren um die besten Preise für dich zu finden. Die 3D-Ansichten der gestalteten Räume die du erhältst ermöglicht eine maßgenaue Ansicht. Somit kannst du dir die zu kaufenden Artikel direkt in deinen Räumen vorstellen und erhältst einen guten Überblick über das neue Design ohne Stunden im Internet oder Möbelhäusern zu verschwenden.



3. Du bleibst innerhalb deines Budgets

Einen Preisrahmen für dein Projekt zu setzen klingt einfach. Aber alle Aspekte des Designs danach aufzuteilen und im Laufe der Umsetzung innerhalb des Budgets zu bleiben gestaltet sich ohne die nötige Planung schwieriger. Ein Interior Designer hilft dir dabei, den besten Nutzen für dein Geld zu bekommen, ohne jedoch an Qualität oder dem Stil einbüßen zu müssen. Wir helfen dir bei großen sowie kleineren Budgetvorstellungen das meiste rauszuholen und trotzdem im Rahmen zu bleiben. Außerdem ist am Ende des Projektes genau nachzuvollziehen, wohin jeder Euro geflossen ist.



4. Der WOW-Faktor ist garantiert

Interior Designer sind darin geübt kreativ und räumlich zu denken und das Gesamtbild des Innenraums zu sehen und das Potential zu erkennen. Regelmäßiges "outside of the box"-Denken ermöglicht es einen Sinn für besondere Design Lösungen und auch schwierige Raumsituationen zu entwickeln und diese bestmöglich umzusetzen. Mit Unterstützung von Einrichtungsberatung wird die Vision, die du von deinem Zuhause hast in den Fokus gerückt. Die Expertise und Kreativität eines Interior Designers ermöglicht passgenaue Einrichtungslösungen perfekt auf dich zugeschnitten. Denn ein Designer denkt anders, findet innovative Lösungen und neue Möglichkeiten, und übertrifft somit deine Vorstellungen und Wünsche – der Wow-Faktor ist garantiert.



“Einen Interior Designer anzustellen kann dabei helfen, kostspielige Fehler zu vermeiden, die dir nicht nur Geld sparen werden, sondern auch den Wert deines Zuhauses steigern können.”


5. Kontakt zu qualifizierten Arbeitern aller Gewerke

Wenn du jemals auf der Suche nach einem Maler, Elektriker, Bodenleger oder ähnlichem warst, weißt du wie schwierig sich diese Suche gestaltet. Referenzen vergleichen und Angebote anfordern ist zeit- und arbeitsintensiv. Dein Einrichtungsberater hat diese Kontakte griffbereit um dein Projekt mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis abzuschließen. Durch diese Beziehungen kannst du dir auch sicher sein, dass die Arbeit sauber und akkurat erledigt wird.



6. Professionelle Resultate

Du möchtest ein Zuhause das multifunktional ist, ästhetisch wirkt und dich rundum wohlfühlen lässt? Dies ist oft nur mit einer professionellen Planung möglich und umfasst eine Komposition aus richtiger Möbelplatzierung, Wandgestaltung, Fenstergestaltung, einem stimmigen Farbkonzept, und einer Auswahl an Dekoration und Textilien. So entsteht ein einheitliches und gemütliches Gesamtkonzept mit WOW-Faktor.



7. Den Wert deines Zuhauses steigern

Auch wenn es ein Verkaufsobjekt ist oder die Wohnung weitervermietet werden soll, ist es eine gute Entscheidung mit einem Einrichtungsberater zusammenzuarbeiten.

Ein Interior Designer hilft dir, die besten Entscheidungen zu treffen um den Wert des Hauses oder der Wohnung zu steigern. Hier ist ein Design wichtig, das zeitlos und geschmackvoll ist, um eine möglichst große Gruppe an Käufern anzusprechen. Mit dem richtigen Design braucht es nicht viel Vorstellungskraft und das perfekte Ambiente ist bereits gegeben.



Wir planen und designen Häuser, Wohnungen und einzelne Räume ganz nach deinen Vorstellungen und Wünschen. Außerdem bieten wir Lichtkonzepte, Farbkonzepte und Umdekorationen an. Wenn du Fragen zum Ablauf oder den Kosten hast, melde dich sehr gerne per Mail oder telefonisch.

Hier kannst du dein Projekt ganz unverbindlich direkt online starten.


Alles Liebe,

Jacqueline von Heimish Interior



549 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen